Formstücke

Formstücke, rohrartige Teile in einer Rohrleitung

 

Speziell in der Hausleitungstechnik werden entsprechende Formstücke Fitting genannt.

Zu Formstücken, die Fittings genannt werden gehören:

 

  • Rohrbogen
    => Rohrbögen Formstücke lassen Richtungsänderungen der Rohrleitung zu;
  • T-Stück
  • Y-Stück (Hosenstück) und Rohrabzweigung
    =>Formstüke wie T-Stücke und Rohrabzweigungen ermöglichen die Teilung und Zusammenführung der Strömung der Flude;
  • Muffen
  • U-Rohr (Siphon)
  • Reduzierung
    => Reduzierungen sind Formstüke, die verändern die Nennweite der Rohrleitung;
  • Rohrstutzen

 

Formstücke gibt es aus vielen Werkstoffen, in unterschiedlichen Nennweiten und Druckstufen

 

Bei Anwendung von Formstücken muss damit gerechnet werden, dass alle Formstücke Verwirbelungen und damit Druckverluste in der Rohrströmung verursachen.

Deshalb bei einer Rohrnetzberechnung müssen solche Druckverluste unbedingt berücksichtigt werden.

HAWLE-VARIO Das innovative flexible Formstück

Die perfekte Lösung

Jeder kennt die Probleme, die nach dem Ausbau einer alten Armatur oder einer
Kreuzung durch Entspannungen und Setzungen der Rohrleitung entstehen.
Oft ist es nicht möglich, mit Standardformstücken die Lücke zu schließen.


Die perfekte Lösung für all diese Fälle ist eine neue Innovation aus dem
Hause Hawle – das Hawle -VARIO.

Produktvorteile:


Das Hawle -VARIO ist ein teleskopierbares Flanschen-Formstück mit integriertem
Kugelgelenk. Dieses Kugelgelenk ermöglicht Abwinkelungen bis zu 10 Grad.


Konstruktionsmerkmale der Vario-Formstücke:


Alle Komponenten des Hawle -VARIO bestehen aus einer 100%igen GSK-Epoxy-
Pulverbeschichtung und aus korrosionsbeständigen Materialien. Das Hawle -VARIO ist im Trinkwasserbereich bis zu einem max. Betriebsdruck von PFA 16 bar geeignet.