Datenschutzhinweise zur Verarbeitung von Gesch├Ąftskontakte

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Neben Kontaktinformationen, die wir auf elektronischem Weg bekommen, erhalten Besch├Ąftigte und Gesch├Ąftsf├╝hrer unseres Unternehmens z.B. Visitenkarten oder Teilnehmerlisten von Veranstaltungen auf denen gesch├Ąftlichen Kontaktinformationen enthalten sind.

Diese personenbezogenen gesch├Ąftlichen Kontaktdaten werden von uns in eine Kontaktdatenbank/in ein CRM System ├╝bernommen.

  • Titel
  • Vor- und Nachnam
  • Firma
  • Funktion
  • Firmenadresse
  • E-Mail-Adresse
  • Internetadresse
  • Telefonnummer
  • Mobiltelefonnummer
  • Faxnummer

Zus├Ątzlich werden der Zeitpunkt und der Anlass der ├ťbergabe der Kontaktinformationen und gegebenenfalls weitere Informationen, die durch gesch├Ąftsbezogene Kommunikation entstehen, gespeichert. z.B.

  • Branche
  • Termindaten
  • Kontakthistorie
  • Kundennummer, Kundenart

Die Daten werden ausschlie├člich im Rahmen unserer gesch├Ąftlichen Verbindung verarbeitet. Es erfolgt keine Weitergabe der Daten an Dritte, au├čer Sie selbst geben uns hierzu ihre Einwilligung.

 

Rechtsgrundlage f├╝r die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage f├╝r die Verarbeitung der Daten, die im Zuge der Erhebung und Speicherung von gesch├Ąftlichen Kontaktdaten ├╝bergeben werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Basiert die Kontaktaufnahme auf vorvertraglichen Ma├čnahmen oder zielt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO die zus├Ątzliche Rechtsgrundlage f├╝r die Verarbeitung.

Bei Vorliegen einer Einwilligung der betroffenen Person Art. ist 6 Abs. 1 lit. a DSGVO die Rechtsgrundlage f├╝r die Verarbeitung.

 

Zweck der Datenverarbeitung

Verwaltung und Bereitstellung der Kontaktm├Âglichkeit zu Personen, Unternehmen, Besch├Ąftigten von Unternehmen oder ├Âffentlichen Stellen. Die Verarbeitung der gesch├Ąftlichen Kontaktdaten kann hierbei einem oder mehreren der nachfolgenden Zwecke dienen:

  • Kontaktpflege
  • Informationsaustausch/├ťbersendung von Informationsmaterial
  • Kooperation / gesch├Ąftliche Zusammenarbeit
  • Potenzielle zuk├╝nftige Kooperation / gesch├Ąftliche Zusammenarbeit
  • Angebotserstellung und Vertragsabwicklung
  • Rechnungslegung
  • Projektabwicklung

In diesen Zwecken liegt auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

 

Dauer der Speicherung

Nach Ablauf von vier Jahren zum Ende des jeweiligen Kalenderjahres wird gepr├╝ft, ob eine weitere Speicherung der personenbezogenen Daten in der Kontaktverwaltung erforderlich ist. Sollte eine Erforderlichkeit nicht bestehen, werden die Daten gel├Âscht. Die ├ťberpr├╝fung wird in Abh├Ąngigkeit vom jeweiligen Zweck durchgef├╝hrt.

Sofern Sie Widerspruch gegen die weitere Verarbeitung Ihrer Kontaktdaten einlegen, werden die Daten sofort gel├Âscht.

Eine L├Âschung nach vier Jahren bzw. Widerspruch unterbleibt, wenn der L├Âschung gesetzliche Gr├╝nde (Aufbewahrungsfristen, Nachweisbarkeit) entgegenstehen.

 

Widerspruchs- und Beseitigungsm├Âglichkeit

Sie haben jederzeit die M├Âglichkeit, der Verarbeitung und Speicherung ihrer personenbezogenen gesch├Ąftlichen Kontaktdaten zu widersprechen.

Sofern Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen gesch├Ąftlichen Kontaktdaten erteilt haben, haben Sie jederzeit die M├Âglichkeit, ihre Einwilligung zur Verarbeitung zu widerrufen.

In beiden F├Ąllen werden alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktverwaltung gespeichert wurden, gel├Âscht, sofern dem nicht gesetzliche Gr├╝nde (Aufbewahrungsfristen, Nachweisbarkeit) entgegenstehen. In letzterem Fall erfolgt eine Sperrung der Daten.

Im Falle der L├Âschung oder Sperrung kann eine bestehende Konversation nicht fortgef├╝hrt werden bzw. eine zuk├╝nftige Kontaktaufnahme nicht erfolgen.