Hawle Wasserzählerschacht

 

 

Der Hawle Wasserz√§hlerschacht wurde f√ľr den Einbau an Wasserhausanschl√ľssen entwickelt und eignet sich besonders f√ľr Neubauten oder Sanierungsf√§lle.

Der Wasserz√§hlerschacht kann zudem in Baugebieten mit der Gef√§hrdung von dr√ľckendem Grundwasser oder √úberschwemmungen eingesetzt werden. Der Schachtkorpus dichtet zuverl√§ssig gegen au√üen dr√ľckendes Wasser ab. Die spezielle Au√üenkontur verhindert ein Auftreiben des Schachtes, zus√§tzlich kann der Schacht durch die vorhandenen Laschen an einem Fundament befestigt werden. Zum einfachen Auslesen der Wasserz√§hleruhr oder f√ľr Wartungszwecke kann die im Wasserz√§hlerschacht eingebaute Z√§hlergarnitur unter Betriebsdruck entnommen werden. Der in der Absperrarmatur integrierte Dichtkegel sperrt bei der Entnahme der Z√§hlergarnitur automatisch ab, dadurch entf√§llt ein zus√§tzliches Absperren der Trinkwasserleitung.

 

Die Wasserz√§hlergarnitur kann mit g√§ngigen analogen und digitalen Wasserz√§hlern (Q3 = 2,5 - 4) betrieben werden. Durch die Verwendung von digitalen Wasserz√§hlern ist ein komfortables Auslesen vom Betreiber mit Fernausleseger√§ten m√∂glich. Dazu kann ein spezieller Schachtdeckel f√ľr die Integration einer externen Antenne verwendet werden. Die separat erh√§ltliche Hawle Wasserz√§hler Schachtabdeckung ist in den Ausf√ľhrungvarianten B125 (Belastung 12,5 t) f√ľr Parkfl√§chen / Gehwege sowie in der Variante A15 (Belastung 1,5t) f√ľr Gr√ľnfl√§chen / Parkanlagen erh√§ltlich. Durch den flexiblen H√∂henausgleich der Wasserz√§hler Schachtabdeckung kann ein H√∂henausgleich zwischen 0 - 30 cm vorgenommen werden. Der Wasserz√§hleschacht ist in den Rohrdeckungen 1,0 m, 1,25 m und 1,50 m und mit drei Abgangsvarianten PE-Rohr d40, ZAK 46 Muffe mit integriertem Steckfitting f√ľr PE-Rohre erh√§ltlich.

 

 

Aufbau Hawle Wasserzählerschacht

1.   Schachtdeckel druckwasserdicht (PE)

2.   Montagejoch (Messing)

3.   Montagerohr (nichtrostender Stahl)

4.   Z√§hlergarnitur (Rotguss)

5.   R√ľckflussverhinderer (POM)

6.    Druckst√∂√üel (Messing)

7.    Doppel-O-Ring-Abdichtung (EPDM)

8.    Dichtkegel (POM)

9.    Druckfeder (nichtrostender Stahl)

10.   ZAK¬ģ-Verbindung    

11.   ZAK¬ģ 46 Muffe mit integriertem Steckfitting Anschluss d 40  

 

Abdichtung Zählergarnitur

Die Z√§hlergarnitur (1) dr√ľckt w√§hrend der Montage mit Hilfe des Druckst√∂√üels (2) den Dichtkegel (3) auf, wodurch der Wasserdurchfluss hergestellt wird. W√§hrend der Montage ist eine vollst√§ndige Abdichtung der Verbindung gesichert.

Bei der Demontage der Zählergarnitur schließt sich vorab der Dichtkegel. Somit tritt kein Wasser während des Abdockvorgangs aus. Erst nachdem der zweite O-Ring nicht mehr abdichtet, läuft das
verbliebene Restwasser des Zählers in den Schacht und kann anschließend mit einem Sauger entfernt werden.

 

 

Höhenverstellbarkeit

Mit der separat erhältlichen Hawle Wasserzähler Schachtabdeckung (Best.-Nr. 205-01) kann ein Höhenausgleich von 0 - 30 cm während des Einbauens vorgenommen werden. Die Hawle Wasserzähler Schachtabdeckung hält einer Belastung von 12,5 t (B 125) stand.

 

 

Weiterf√ľhrende Informationen
 

Prospekt - Hawle Wasserzählerschacht

Gewährleistung / Qualitätsgarantie

Gewährleistung:
Grunds√§tzlich gilt f√ľr von uns verkaufte Produkte der gesetzliche Gew√§hrleistungszeitraum von 2 Jahren ab Auslieferung bei Hawle.

Aufgrund der hohen Hawle Produkt Qualit√§t k√∂nnen wir Ihnen eine Gew√§hrleistungsverl√§ngerung f√ľr von uns hergestellte Produkte auf 5 Jahre gew√§hren.

Mehr erfahren...

 

Qualitätsgarantie:
Die Hawle-Hersteller-Garantie f√ľr von Hawle hergestellte Trinkwasserprodukte gilt f√ľr eine Frist von 10 Jahren ab dem Tag des Kaufs des Hawle-Produktes durch den Kunden.

Mehr erfahren...