372-00
Anbohrsperre mit Gewinde-Abgang

Anbohrsperren mit Hilfsabsperrung, oberem Innengewinde-Abgang nach DIN ISO 228-1 und unterem Au├čengewinde-Abgang nach DIN EN 10226 sind in Kombination mit Anbohrschellen oder Anbohrbr├╝cken zu verwenden.

In Kombination mit einem Anbohrger├Ąt
(z.B. Hawle-Anbohrger├Ąt HAWLOMAT, Best.-Nr. 830-00) erm├Âglicht das Absperrsystem mit integrierter Hilfsabsperrung eine einfache, problemlose Anbohrung der Hauptleitung, auch im Betriebszustand.

Beim Anbohrvorgang wird nach dem Zur├╝ckziehen der Bohrspindel der Durchgang mit einer Steckscheibe/Spion
(Best.-Nr. 840-00) provisorisch abgesperrt. Der Spion ist als Zubeh├Âr erh├Ąltlich. Nach der Anbohrung k├Ânnen Armaturen und Fittings angeschlossen werden.

Material: GJS-400, Hawle-Epoxy-Pulverbeschichtung
Dichtungen: EPDM gem├Ą├č DVGW W 270
Max. Betriebsdruck: Abwasser: 16 bar
Trinkwasser: 16 bar
Medium Trinkwasser / Abwasser
Best.-Nr.
*)
Abgang
unten

Bezeichnung

Abgang
oben

H

max.
Bohrung
Medium Gewicht A-Text Merkliste
3720320000
1) AG 1 1/4" konisch   IG 1" 85 mm 25 mm 0,95 kg
3720400000
1) AG 1 1/2" konisch   IG 1 1/4" 90 mm 31 mm 1,25 kg
3720500000
2) AG 2" konisch   IG 1 1/2" 95 mm 36 mm 1,65 kg
3720630000
2) AG 2" konisch   IG 2" 100 mm 40 mm 1,80 kg
3720630750
3) 4) IG 2 1/2"   IG 2" 90 mm 56 mm 2,10 kg
8400003240
    Spion 1" - 1 1/4" / ZAK 34       0,15 kg
8400005063
    Spion 1 1/2" - 2" / ZAK 46       0,25 kg
8400006300
    f├╝r LW 57 mm / Anbohrsperre ZAK 69       0,20 kg
Zur Merkliste
1)
Spion Best.-Nr. 840.000.3240 verwenden
2)
Spion Best.-Nr. 840.000.5063 verwenden
3)
Spion Best.-Nr. 840.000.6300 verwenden
4)
mit oberem und unterem Innengewinde-Abgang
Best.-Nr.
Produktbezeichnung
830-00 Anbohrger├Ąt "Hawlomat"
840-00 Steckscheibe (Spion)